Paul Parin

Die Jagd – Licence for Sex and Crime, das „Jagdbuch“ Paul Parins wird neu aufgelegt

Die Jagd – Licence for Sex and Crime, das „Jagdbuch“ Paul Parins wird neu aufgelegt

Es ist jetzt 15 Jahre her. Wir schreiben das Jahr 2002. Paul Parin ärgert sich über Streichungen und Änderungen an seinem Text für das Jagdbuch durch die Lektorin des Verlags. Er erstellt eine „Liste der gestrichenen Themen“, dokumentiert „Redaktionelle Eingriffe“. Sein ursprüngliches Konzept des Buches und auch den Buchtitel will die „Europäische Verlagsanstalt – EVA“ nicht akzeptieren, immer wieder gibt es Einwände und Kürzungen. Parin hat seinen 86. Geburtstag gefeiert, will das Buch noch zu Lebzeiten publizieren, in Händen halten, auch wenn er es Goldy nicht mehr vorlesen kann.

Continue reading